Angebot

Über uns
Die Betreuung in Tagesfamilien hat eine lange Tradition in Laupen und der Region. Der ursprüngliche Tageselternverein wurde 1990 gegründet. Zur Zeit beschäftigt der Verein 20 Tagesmütter, die sich um das Wohl der Kinder in ihren Familien kümmern. Die Tagesmütter und ihre Familien werden von der Koordinatorin sorgfältig abgeklärt. Sie verpflichten sich den mehrstägigen Tageselternkurs und den Nothelferkurs für Kinder zu absolvieren. Zudem müssen sie sich jährlich zu einem pädagogischen Thema weiterbilden. Die Koordinatorin begleitet die Angestellten und deren Betreuungsverhältnisse kontinuierlich, so dass ein gewisser Qualitätsstandard hergestellt, gewahrt und kontrolliert wird.
Die Tagesfamilien  sind bereit, ihre Familien zu öffnen und die ihr anvertrauten Kinder zu integrieren. Sie bieten genügend Zeit und Platz, Verständnis, Geduld und Toleranz. Die Kinder werden in einer familiären Atmosphäre betreut und in ihrer Entwicklung begleitet.

Angebot
Pro Jahr stehen uns 35'313 vom Kanton und den Gemeinden subventionierte und zusätzlich 1'500 private Betreuungsstunden zum Vollkostentarif zur Verfügung. Die subventionierten Stunden stehen Kindern aus folgenden Gemeinden offen: Laupen, Neuenegg, Mühleberg, Frauenkappelen, Ferenbalm und Kriechenwil. Die privaten Stunden stehen Kindern aus allen Gemeinden und Kantonen zur Verfügung.
In den Tagesfamilien werden Kinder ab 3 Monaten bis und mit obligatorischer Schulzeit betreut. Die Betreuungstage und -stunden werden individuell mit der Tagesfamilie vereinbart. Die Betreuung muss mindestens einen halben Tag pro Woche betragen.

Tarife
Subventionierte Stunden
Die Betreuungstarife sind vom Nettoeinkommen der Eltern abhängig und werden vom Kanton Bern nach der Verordnung über die Angebote zur sozialen Integration ASIV berechnet.
Weitere Informationen und einen Tarifrechner finden Sie unter:
Private Stunden
Der Vollkostentarif pro Stunde beträgt CHF 10.00, resp. für Kinder unter 12 Monaten CHF 13.15 (exkl. Mahlzeiten).

Mahlzeiten, Entschädigungen und Spesen
Folgende Entschädigungen werden neben dem Betreuungstarif verrechnet:
  • Mahlzeiten mit höchstens CHF 12.00 pro Tag
  • Autofahrten mit CHF 0.70 pro Kilometer
  • Halbtages- und Ganztagesbetreuung am Wochenende oder Feiertagen mit CHF 5.00 pro Tag zusätzlich zu den Betreuungskosten
  • Eintritte, Fahrkarten etc. werden nach Aufwand berechnet

Pädagogische Grundhaltung
Die Kinder werden durch die Betreuung in einer Tagesfamilie in ihrer geistigen, emotionalen und körperlichen Entwicklung begleitet und unterstützt. Die Tagesfamilie ist ein Ort der Begegnung und der Geborgenheit, wo die Kinder ihre Bedürfnisse nach sozialem Zusammenhalt und nach Selbstständigkeit ausleben können. Das Wohlbefinden der Kinder, gegenseitiges Vertrauen und Respekt stehen im Vordergrund. Ein Gleichgewicht zwischen Ruhe und Aktivität in der Tagesstruktur, hilft den Kindern ihre innere Balance zu finden und am Abend ausgeglichen nach Hause zu gehen. Der Ausgangspunkt der täglichen Arbeit mit den Kindern ist der jeweilige Entwicklungsstand und die momentane Lebenssituation. Die Tageseltern nehmen Impulse der Kinder auf und gehen flexibel auf die Tagesgeschehnisse ein. Die Hauptaufgabe der Tageseltern ist es, die Selbst- Sozial- und Sachkompetenzen der Kinder zu fördern und die Kinder zu begleiten.

Das vollständige Konzept finden Sie unter Downloads.

Konzeptarbeit
Ein wichtiges Werkzeug für eine qualitativ hochstehende Betreuung ist die Arbeit nach betrieblich vorgegebenen Konzepten.

Unter Downloads finden Sie weitere Konzepte.